Pressemitteilung zur Veranstaltung vom 23. Januar 2019

Gründer von „Aufstehen“ sprechen in Münster

Am 23. Januar kommen drei der Initiatoren der Sammlungsbewegung „Aufstehen“ nach Münster. Sevim Dagdelen, Marco Bülow und Steve Hudson sprechen auf einer großen Infoveranstaltung im Bennohaus. Neben den mehr als 600 Mitgliedern von Aufstehen in Münster sind auch alle anderen interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich eingeladen. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

„Wir sind begeistert, dass wir für unsere erste große Veranstaltung in Münster gleich drei der wichtigsten Vertreter von Aufstehen gewinnen konnten“, sagt Mathias Gößling, der die Aufstehen-Gruppe in Münster gegründet hat. „Sevim Dagdelen von der Linken und Marco Bülow, der gerade aus der SPD ausgetreten ist, gehören zu den bekanntesten Bundestagsabgeordneten. Und Steve Hudson, Aktivist bei der britischen Momentum-Kampagne, hat viele Erfahrungen aus dieser erfolgreichen Bewegung eingebracht. Er ist deshalb für Aufstehen ebenfalls enorm wichtig.“ Besonders freuen wir uns außerdem auf die Aufstehen-Mitglieder  FrankKemper (Ruppichteroth) und Florian Held (Köln), die von ihren Erfahrungen an der Basis berichten werden.“

 

Das Ziel von Aufstehen sei es, Druck auf die Regierung auszuüben, um eine ökologisch-soziale Politik durchzusetzen. „Für den Klimaschutz zum Beispiel gibt es in der Bevölkerung seit Jahren eine ganz klare Mehrheit“, sagt Gößling. „Aber leider nicht in der Bundesregierung – da haben seit Jahren die Bremser das letzte Wort. Das wollen wir ändern, indem wir gemeinsam aufstehen.“ In den letzten Monaten hätten sich die Mitglieder der Aufstehen-Gruppe in Münster bereits an der Organisation der großen Anti-Kohle-Demos am Hambacher Forst und in Köln beteiligt.

 

Die Infoveranstaltung im Bennohaus wird ebenfalls von Mitgliedern der Aufstehen-Gruppe in Münster organisiert. Die aktuellen Termine für die Treffen werden unter www.aufstehen-ms.de veröffentlicht. Neue Mitstreiterinnen und Mitstreiter sind jederzeit herzlich willkommen.

Schreibe einen Kommentar

Ich akzeptiere